Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Wegen bestehender Gesetze und für eine optimale Zusammenarbeit wird auf folgendes hingewiesen:

 

1. Wenn Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie den Termin vor 24 Stunden abzusagen, damit wir diesen neu vergeben können. Ansonsten müssen wir Ihnen pauschal 15 € pro Stunde in Rechnung stellen.

 

2. Die Behandlung findet auf Ihren Wunsch hin statt. Während und nach der Massage oder andere Behandlung bei uns übernehmen Sie die volle Verantwortung.

 

3. Die Wellnessmassagen sind im Rahmen der Gesundheitsvorsorge zu sehen und ersetzen keinen Arzt oder Heilpraktiker, noch verordnete Medikamente oder Therapien. Die Massage dient der Entspannung, Lockerung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte Ihres Körpers. Wenn Ihr Körper nicht daran gewöhnt ist, kann es zu Reaktionen kommen, z.B. wie leichter Muskelkater.

 

4. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen gegeben, dieses fällt in den Kompetenzbereich eines Arztes oder Heilpraktikers.

 

5. Sie versichern, dass Sie Ihres Wissens frei von körperlichen Gebrechen sind, die einer Massage entgegenstehen, sowie jede Form von Krankheiten und Entzündungen. All diese Beschwerden gehören dringend in die Hände eines Arztes. Ohne Rezept dürfen Massagen nur am gesunden Menschen durchgeführt werden.

 

6. Massagen und Anwendungen werden seriös und respektvoll durchgeführt.

 

7. Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass das Angebot keine medizinische Behandlung ersetzt, sondern der Vorsorge und Entspannung dient. Es handelt sich nicht um erotische Massagen und ich bitte von solchen Anfragen abzusehen.

 

8. Die Fußpflegen erfolgen in dem kosmetischen Bereich und ersetzen keine medizinische Behandlung.

 

9. Leider können wir keine Fußpflege bei Diabetiker ausführen.
Die Verantwortung erfolgt nur bei Ihnen, wenn Sie uns die Informationen nicht weiter gegeben haben.